inline-skaten-koeln

Counter
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü



************************************************************************************************************************************************************************************

Die ersten Termine für 2018

Wir erleben eine Renaissance des Breitensports durch den Wertewandel in unserer Gesellschaft: „Sport als Beitrag zur Gesundheit wird immer höher eingeschätzt. Zu dem wird der Bewegungsmangel und Fehlernährung von den Industrienationen zunehmend als gesellschaftliches Problem erkannt.




Inlineskaten macht Spaß – und ganz besonders, wenn der „normale“ Anfänger- oder Fortgeschrittenen-Kurs durch auflockerndeSpiele „gewürzt“ wird. Im Anfänger-Kurs ist es vor allemnötig, die vorhandene Angst vor dem Fallen und Stürzenzu nehmen, behutsam an die Inlineskates zu gewöhnen, das Gleichgewicht zu schulen und die Basistechniken des richtigenFallens, Bremsens, der Lauftechnik und einfache Kurventechnikzu vermitteln.




Termine April 2018


Fühlingersee Parkplatz P1, Beginn 18:30Uhr

05.04.2018

Fühlingersee,
Parkplatz P1

•• Diese Strecke eignet sich daher auch sehr gut Einsteiger, Anfänger und Familie

Erste Einrollen, und mal sehen ob es noch klappt.

12.04.2018

Fühlingersee,
Parkplatz P1


Start: Fühlinger See

• Vom Parkplatz an der Regatta-Strecke fährt man zunächst in Richtung Bootshaus. Hinter der Schranke fährt man schräg rechts über den Platz und am Ende runter zur Regatta-Strecke

19.04.2018

Fühlingersee, Parkplatz P1

Leichtes Ausdauertraining

26.04.2018

Fühlingersee,
Parlplatz P1

Rundfahrt um den See

© 2018 INLINE-SKATEN-KOELN



************************************************************************************************************************************************************************************

Wo dürfen Inline-Skater fahren?




hier geht es weiter................

Inline-Skates sind keine Fahrzeuge. Sie gehören trotz der mit ihnen erreichbaren Geschwindigkeiten nach der derzeitigen Rechtslage zu den „besonderen Fortbewegungsmitteln“ (§ 24 StVO).  

Damit gelten für Inline-Skater die Regelungen für den Fußgängerverkehr des § 24 StVO:
Das Fahren mit Inline-Skates auf Radwegen ist nach der StVO ausnahmslos untersagt.





Inline-Skaten und Rollschuhfahren zugelassen



************************************************************************************************************************************************************************************

Tips und Tricks

Beim Inline-Skating beobachtet man hauptsächlich drei Sturzmechanismen:  den Sturz nach vorne  den seitlichen Sturz und  den Sturz rückwärts.
                                  

weiterlesen....................



************************************************************************************************************************************************************************************

Es gibt keine Ausrede, warum man keinen Sport macht.


Das betrifft natürlich auch all diejenigen, die behaupten, aufgrund verschiedener

Voraussetzungen nicht den richtigen Sport für sich zu finden. Denn unabhängig vom Alter,

Geschlecht, Fitnesszustand, Gewicht oder Krankheiten kann eigentlich jeder körperlich aktiv

werden und sich somit besser für den Sport motivieren.




************************************************************************************************************************************************************************************

 

Was unterscheidet schnelle Inline Anfänger von Fortgeschrittenen Inlineskater?
Sind es die Muskeln? --- Nein ---
Inline-Skaten ist nicht Fahrradfahren, man muss nicht nur so stark als möglich in die Pedale treten.

hier geht es weiter.................

Nicht an der Ausrüstung sparen
Natürlich spielt auch die richtige Ausrüstung eine entscheidende Rolle. Neben funktioneller und vor allem atmungsaktiver Bekleidung hat die Sicherheit beim Inline-Skaten oberste Priorität.


hier geht es weiter.............



************************************************************************************************************************************************************************************

Renaissance des Breitensports







Wir erleben eine Renaissance des Breitensports durch den Wertewandel in unserer Gesellschaft: „Sport als Beitrag zur Gesundheit wird immer höher eingeschätzt. Zu dem wird der Bewegungsmangel und Fehlernährung von den Industrienationen zunehmend als gesellschaftliches Problem erkannt.




Inlineskaten macht Spaß – und ganz besonders, wenn der „normale“ Anfänger- oder Fortgeschrittenen-Kurs durch auflockerndeSpiele „gewürzt“ wird. Im Anfänger-Kurs ist es vor allemnötig, die vorhandene Angst vor dem Fallen und Stürzenzu nehmen, behutsam an die Inlineskates zu gewöhnen, das Gleichgewicht zu schulen und die Basistechniken des richtigenFallens, Bremsens, der Lauftechnik und einfache Kurventechnikzu vermitteln.





************************************************************************************************************************************************************************************

Wir sind Inlineskaterinnen und Inlineskater, die im Kölnerraum, aber auch in ganz Deutschland unterwegs sind.
Das Wichtigste vorweg: Wir sind kein Verein!!!

Daher gibt es bei uns auch keine Mitgliedsbeiträge oder ähnliches.
Zu unseren Treffs gehören Inline Skater aller Altersklassen.

Unsere Treffen beginnen wieder im April 2018.

Uns ist jeder willkommen, egal wie sie oder er fährt.

Bei uns steht das „gemeinsame Hobby“ im Mittelpunkt.



************************************************************************************************************************************************************************************



Wir sind auch zu erreichen unter :
https://www.facebook.com/inlineskatenkoeln

Liebe Freunde des Inline Sportes,
diese Facebook Seite kann und soll die Homepage www.inline-skaten-koeln.de NICHT ersetzen.
Dieses ist lediglich eine Ergänzung unserer Kommunikation.
Da ich die HP nur von zuhause bearbeiten kann, sind Termine oder treffen Verschiebungen aus welchen Gründen, auch immer über die Facebook Seite besser und schneller unters Volk zu bringen.
Auch könnt Ihr schneller eine Antwort oder sonst was an mich herantragen.
Bis bald
Gruß Bernd



************************************************************************************************************************************************************************************



************************************************************************************************************************************************************************************

Das war unser Erwachsenen Inlineskate-Brems-Kurs für Anfänger

Kursinhalte: Bremsen mit verschiedenen Techniken
Sie wünschen sich ein gutes und schicheres Gefühl auf den Skates, vor allem beim Bremsen oder in kniffligen Situationen?
Das war ein Kurs für Anfänger die unsicher auf den Inlineskates unterwegs sind.

++++hier geht es weiter++++



************************************************************************************************************************************************************************************

Impresssionen

von

unseren

Treffen



************************************************************************************************************************************************************************************

Es geht auch ohne Rollen – so kommen Inline-Skater fit durch den Winter

Laub, Regen und demnächst auch Schnee verhindern in den kommenden Monaten vielerorts das Training mit den Inline-Skates.
Die rollenlose Winterzeit optimal nutzen. Jetzt ist vor allem Vielseitigkeit angesagt.

Ob Laufen, Schwimmen, Skilanglauf oder Mountainbiking – dem Alternativprogramm für Inline-Skater sind keine Grenzen gesetzt.
Ganz im Gegenteil! Mit einem abwechslungsreichen Fitnessprogramm können Sie jetzt wertvolle Grundlagen für die nächste Saison schaffen.
Dem Inline-Skating sollten Sie in den kommenden Wochen bewusst eine Pause einräumen.

hier geht es weiter



************************************************************************************************************************************************************************************

Inline Skaten im Herbst

Der Herbst ist die beste Zeit zum Inline-Skaten

Viele Städte und Gemeinden haben Ihre Radwege so erneuert, dass vielerorts Inline-Skating möglich ist.
Nutzen Sie jeden sonnigen Tag bzw. jede niederschlagsfreie Zeit. Viel Bewegung in der frischen Luft stärkt das Immunsystem, senkt den Blutdruck,hebt die gute Laune und hält uns gesund.
Anfänger kommen auch auf Ihre Kosten. Beim Inline Skaten tut man nicht nur was für die Kondition und die Gesundheit - hier kann die ganze Familie Spaß haben und sich auch noch sportlich betätigen.

 



************************************************************************************************************************************************************************************

Die Fersenbremse


Vorbemerkung:
Die Meinungen über diese "Bremstechnik" gehen weit auseinander. Seit Jahren streiten Befürworter und Gegner ohne zu einem Ergebnis zu kommen.
Und es führt auch zu nichts, denn letztlich ist es Deine Entscheidung, ob Du sie benutzt oder nicht. Hier nur einige Gedanken, die Du Dir mal machen könntest...

Woher kommt die Fersenbremse ?
Inline-Skaten kommt - wie so viele Trendsportarten - aus den USA, wo Sicherheitsaspekte bei Sportgeräten eine andere (größere) Rolle spielen als z.B. auf dem europäischen Markt.
Amerikanische Hersteller von Skates für den Kinder-, Amateur- und Fitnessbereich sind verpflichtet, diese mit einem "funktionstüchtigem Bremssystem" auszuliefern. Europäische Hersteller haben sich dem einfach angepasst. Außerdem ist es einfacher einem unwissenden Kunden einen Skate zu verkaufen, der auch "bremsen" kann. ;-)
Es gibt keinen Profi(!)-Skate, der eine Fersenbremse mitbringt. Nicht im Inline- Hockey, Inline- Basketball, Inline- Kunstlauf oder im Speed-Bereich. Das spricht für sich. (Neuerdings werden allerdings "Speed-Skates" mit Fersenbremse versehen, um den Amateur-Speed-Markt zu erschließen)Argument für die Fersenbremse

Sie ist immer noch besser als gar nicht bremsen zu können.

Hier geht es weiter.......................



************************************************************************************************************************************************************************************

Ausfahrt vom Fühlingersee über den Rheindamm

Es ging los an unserem Startpunkt den Parkplatz P1 am Fühlingersee, entlang der Neusserstraße Richtung Fühlingen. Immer auf dem Fahrradweg.
In Fühlingen angekommen sind wir dann weiter in Richtung Worringen geskatet.
Kurz hinter Worringen an der Spitz kehre Neusserstraße / Rheindamm haben wir ein kleine Pause gemacht, Wasser nach tanken.

weiterlesen........................



Was strafft den Hintern, stärkt den Bauch, stählt die Beine – und fühlt sich einfach geil an!
Inline Skaten , es ist zwar nicht mehr der neueste Trend, aber immer noch eine der ganz wenigen Sportarten, die auf lockere Weise Spaß und Sport und Lifestyle verbinden.

hier geht es weiter

*************************************************************************************************************************************************************************************

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü